Weihnachtstombola: Ausgabe der Geschenke an die Patenkinder

Professionell, strukturiert und herzlich: Gabriele Hüttig leitet die DfA-Verwaltung
Juli 2, 2024

Weihnachtstombola: Ausgabe der Geschenke an die Patenkinder

Jane Achieng freut sich über eine neue Bettdecke für ihr Internatsbett.

Große Freude herrschte Vor einigen Monaten bei vielen der DfA-Patenkinder: Während der jedes Jahr im Dezember stattfindenden Weihnachtstombola hatten viele DfA-Aktive, Unterstützer und Spender nicht nur Charity-Gutscheine für die Witwenkooperative erworben, sondern auch solche, die den Patenkindern zugutekommen. So konnten die 228 bedürftigsten unter ihnen etwa Materialien wie eine neue Schuluniform, Schulbücher, ein neues Paar Schuhe, eine neue Matratze fürs Internatsbett und zwei StudentInnen sogar einen Laptop für ihre Ausbildung erhalten. Wie wichtig diese Materialien für die SchülerInnen und StudentInnen sind, beschreibt DfA-Kenia-Mitarbeiter Opyio Francis Mwai in seinem Bericht. Viel Freude beim Lesen.

Faith Wendo nahm Schulbücher in Empfang.


Steph Kerry Mboya and Yolanda Everline erhielten Lehrbücher.

Opyio Francis Mwai,  Mitarbeiter im DfA-Patenbüro in Nyabondo/Kenia, berichtet: „Die Verteilung von Schulmaterial ist ein wesentlicher Bestandteil der Förderung des gleichberechtigten Zugangs zur Bildung. Die Patenkinder in unserem Projekt sind Waisenkinder aus wirtschaftlich benachteiligten Familien und haben immer Schwierigkeiten, Mittel für Lehrbücher, Hefte, Schuhe, Uniforme, Matratzen, Laptops und Schreibwaren, die zum Schulbesuch unerlässlich sind, aufzubringen. Dentists for Africa hat in Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Einzelpersonen durch die Gutscheinaktion diese Lücke gefüllt. Dadurch können wir sicherstellen, dass alle Kinder innerhalb des Programms ein Gefühl der Integration haben. Und sie haben damit die Möglichkeit zu lernen und sich zu entwickeln. Inmitten der Hektik des täglichen Lebens möchten wir, die Mitarbeiter des Dentists for Africa Patenprojekts in Kenia, im Namen der Patenkinder einen Moment innehalten, um uns bei allen zu bedanken, die immer wieder zum Wohlergehen dieser Kinder beitragen, insbesondere bei den Paten und auch bei den Personen, die sich bereit erklärt haben, die Gutscheine zu kaufen. Wir schätzen Ihre Großzügigkeit und erkennen die Bedeutung, die sie für die Bildungsförderung der Patenkinder haben.

Sogenannte „Boarding-Materials“ sind für die Patenkinder unerlässlich: Für den Internatsbesuch benötigen die Mädchen und Jungen Koffer, die auch als „Schrank“ für die Aufbewahrung der wenigen persönlichen Materialien dienen, Bettlaken und -decken oder Matratzen.

 

Necy Mercy freut sich über neue Schuhe.

Letztlich ist die Verteilung von Schulmaterial eine Investition in die Zukunft dieser Patenkinder, die der nächsten Generation die Mittel zur Entfaltung gibt.

Mit unserem Dank für diese Tat wollen wir nicht nur höflich sein, sondern auch Ihren bedeutenden Beitrag zum Leben dieser Patenkinder würdigen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die sich an der Verteilung der Schulsachen beteiligt haben. Wir schätzen Ihre Großzügigkeit, Ihren Fleiß und Ihr Engagement dafür, dass diese schutzlosen verwaisten Patenkinder Zugang zu Bildung haben. Möge der allmächtige Gott Sie bei all Ihren Unternehmungen weiterhin mit seinem Segen beschenken.“

Sie möchten unser Patenprojekt unterstützen? Dies ist mit der Übernahme einer Patenschaft für ein Waisenkind möglich – Sie schenken ihm damit die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft!

Auch jenseits der Weihnachtstombola können Sie zweckgebunden spenden – Ihre Spende kommt zu 100 Prozent dem Patenschaftsprojekt und damit den Jungen und Mädchen in Kenia zugute. Wie ist das möglich? Für die Arbeiten unserer schlanken Verwaltung erhalten wir extra zweckgebundene Spenden.

Danke für Ihre Unterstützung!

 

Fotos: Mwai